Intermodal-Verkehre

 

Auf der letzten Meile ist der Lkw nahezu unschlagbar. Im Vergleich zu Schiffen, die einen Anschluss an das Meer oder eine Binnenwasserstraße benötigen, oder zur Eisenbahn, deren Gleisnetz nicht so dicht wie das auf der Straße ist, kann die Ware mit dem Lkw an fast jeden Ort der Welt transportiert werden. Für Langstrecken, Massengüter sowie besonders große und schwere Güter ist der Einsatz von See- oder Binnenschiffen und Eisenbahnwaggons die kostengünstigere Alternative. Für besonders schnell abzuwickelnde Ex- oder Importe bei großen Entfernungen ist das Flugzeug die Nummer eins. Unser Anspruch ist es, für Sie Transportketten so zu planen, dass für die einzelnen Teilstrecken die jeweiligen Stärken der einzelnen Verkehrsmittel optimal zum Tragen kommen.

Die Etablierung des Intermodalverkehrs, einer Variante multimodaler Transporte, bei der ebenfalls mehrgliedrige Logistikketten organisiert werden, aber die Ladeeinheit stets dieselbe bleibt, ist eng verbunden mit der Erfolgsgeschichte des Containers. Die dadurch erfolgte Standardisierung des Ladungsträgers erleichtert nicht zuletzt den Umschlag zwischen den einzelnen Transportmitteln. Ohne einen sowohl zeit- als auch kostenintensiven Wechsel der Ladeeinheiten steigt die Effizienz intermodaler Verkehre.

 

Über STS

Seefracht. Sie suchen einen zuverlässigen Dienstleister im Bereich der Seefracht? Profitieren Sie von unserem globalen Netzwerk auch im Stückgut-Segment. Wir erstellen Ihnen gern ein Angebot.

Kontakt zu uns

Phone: +49 271 220 12 349

Fax: +49 271 - 2201237

Email: info@sts-verbund.de

Website: www.sts-verbund.de

Copyright

Impressum

Datenschutz

© 2020 STS Verbund. Alle Rechte vorbehalten.. Gestaltung durch  Kai Kühner